Имя:
Пароль:


a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z    0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 
а б в г д е ж з и й к л м н о п р с т у ф х ц ч ш щ ъ ы ь э ю я 

Скачать Relationale Datenbanken und SQL бесплатно


Gnter Matthiessen, Michael Unterstein “Relationale Datenbanken und SQL"
Addison-Wesley, Mnchen | 2007-12-14 | ISBN: 3827326567 | PDF | 432 pages | 3,2 MB


Relationale Datenbanksysteme und ihre Abfragesprache SQL sind aus der kommerziellen Datenverarbeitung nicht mehr wegzudenken. Die entsprechenden Produkte von IBM, Oracle, Sybase, Informix, Inprise, Microsoft und anderen haben sich als Verwalter groer Datenbestnde durchgesetzt. Das Verstndnis fr die Grundlagen dieser Systeme und Kenntnisse in SQL gehren daher zum Basiswissen von Informatikern und Administratoren.
Einen umfassenden Einstieg in dieses Thema bietet das Buch Relationale Datenbanken und SQL der Autoren Gnter Matthiessen und Michael Unterstein. Auf knapp 350 Seiten, aufgeteilt in neun Kapitel, wird vom Prinzip von Datenbanksystemen ber das relationale Datenmodell, den Entwurf und die Definition von Datenbanken oder die Manipulation der Daten bis hin zu aktuellen Konzepten der Objektorientierung alles Wichtige behandelt.
Insbesondere das Kapitel ber die Datenmanipulation zeigt anhand einer mitgelieferten Beispieldatenbank deutlich die Mglichkeiten und Spielformen der SQL. Damit erhlt der Leser eine gute Grundlage fr eigene Versuche. Ebenso wichtig und hilfreich ist das Kapitel ber Konsistenz und Mehrbenutzerbetrieb, da sich hier im tglichen Leben oftmals Probleme ergeben.
Fortgeschrittene Themen wie Stored Procedures, Trigger und Cursor runden das Buch nach oben ab. So findet jeder, der sich mit Datenbanken beschftigen muss, die Informationen, die er bentigt. Schn ist auch, das die beiden Autoren -- wenn auch nur kurz -- das objektorientierte Datenbankmodell der ODMG vorgestellt wird.
Insgesamt gefllt das Buch, es ist ein schner Einstieg in die Welt der relationalen Datenbanksysteme. Was ich mir aber noch wnschen wrde, ist ein Anhang oder ein jeweils ein Abschnitt in den Kapiteln, in dem die Unterschiede zwischen verschiedenen Datenbanksystemen dargestellt werden. Ansonsten bleibt dem Leser nichts anderes brig, als die Beispiele mit der mitgelieferten Sybase-Datenbank auszuprobieren und zu prfen, ob sich die eigene Datenbank gleich verhlt. --Frank Mller





Информация

Посетители, находящиеся в группе Гости, не могут оставлять комментарии в данной новости.
]