Имя:
Пароль:


a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z    0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 
а б в г д е ж з и й к л м н о п р с т у ф х ц ч ш щ ъ ы ь э ю я 

Скачать America бесплатно


America By Tom Coraghessan Boyle
Carl Hanser | 1996 | ISBN: 3446187367 | 388 pages | PDF | 1 MB

Kurzbeschreibung
Ein junger Kalifornier, Delaney Mossbacher, fhrt mit seiner gepflegten Limousine auf einer kurvigen Strae einen Mann an: den illegal eingewanderten Mexikaner Candido, der mit seiner blutjungen schwangeren Frau America in einer elenden Behausung lebt. Von nun an kreuzen sich die Wege der beiden Mnner immer wieder. An Zufall mag Delaney nicht glauben. Ein Roman ber den Zusammensto zweier Welten, die Welt derer, die alles haben, und die Welt der Habenichtse."Grell und spannend wie ein Alptraum, der einen in den Tag hinein verfolgt . Das Buch trifft ins Zentrum nicht nur der amerikanischen Gegenwart." (Die Zeit)T.C. Boyle wurde 1948 in Peekskill, New York, geboren. Er war Lehrer an der dortigen High-School und publizierte whrend dieser Zeit seine ersten Kurzgeschichten. Heute lebt er in Kalifornien und unterrichtet an der University of Southern California in Los Angeles Creative Writing. Sein 1987 erschienener Roman World's End brachte ihm hchstes Lob der Kritik. Noch im selben Jahr erhielt Boyle den PEN/Faulkner-Preis.

Autorenportrait
T. Coraghessan Boyle wurde 1948 in Peekskill, New York im Hudson Valley geboren. Er war Lehrer an der dortigen High-School und publizierte whrend dieser Zeit seine ersten Kurzgeschichten. Heute lebt er in Kalifornien und unterrichtet an der University of Southern California in Los Angeles Creative Writing. Sein 1987 erschienener Roman "World's End" brachte ihm hchstes Lob der Kritik. Noch im selben Jahr erhielt Boyle den PEN/Faulkner-Preis.

Das Buch
Der Zusammensto ereignet sich bereits auf der ersten Seite und ist
zunchst ganz wrtlich zu verstehen: Delaney Mossbacher, ein
junger Kalifornier ohne Verkehrssndenregister und mit einem
wachsgepflegten japanischen Auto, fhrt auf einer kurvigen Strae
einen Mann an: Cndido, einen illegalen mexikanischen Einwanderer,
der mit seiner blutjungen schwangeren Frau Amrica am
Fu des Caons haust.
Von da an kreuzen sich beider Wege immer wieder. Zufllig?
Delaney mag es nicht glauben, denn es mehren sich die bergriffe
auf die Luxusenklave, wo er mit seiner Familie wohnt. Bei hellichtem
Tag verschleppt ein Coyote die Schohunde seiner Frau: Kyra,
eine ehrgeizige Immobilienmaklerin, wird von sinistren Gestalten
bedroht: das Kind kann man nicht mehr unbeaufsichtigt lassen.
Arbeitslose Illegale mit dunkler Haut und in abgerissener Kleidung
lungern an den Straenecken herum. Die Nachbarn erzhlen sich
halb genlich, halb terrorisiert, Schauergeschichten von Gewalttaten,
und auf den Gartenmauern tauchen unheilverkndende Graffiti
auf. Auch fr Cndido wird die Begegnung zu einem schrecklichen
Omen. Nach dem Unfall bekommt er zunchst keinen Job mehr,
also mu Amrica arbeiten. Sie wird ausgebeutet, belstigt, dann
auch noch vergewaltigt. Die in mhseliger Arbeit zusammengekratzten
Ersparnisse werden gestohlen, und ihre elende Behausung
ist nicht mehr sicher. Als sie beide ganz unten sind, kommt es noch
schlimmer. Erst wollten sie ein Stck vom amerikanischen Traum
auch fr sich verwirklichen, dann zumindest einen Rest Wrde
bewahren, sich ber Wasser halten – und zum Schlu versuchen
sie nur noch, am Leben zu bleiben.
Was in diesem Buch aufeinanderstt, sind zwei vllig verschiedene
Welten, die Welt derer, die alles haben, und die der Habenichtse.
Sie leben in unmittelbarer Nachbarschaft voneinander, und
doch verluft eine unsichtbare Mauer zwischen ihnen, und die im
Dunkeln sind, die sieht man nicht.


Возможен пароль: http://englishtips.org

Информация

Посетители, находящиеся в группе Гости, не могут оставлять комментарии в данной новости.
]