Имя:
Пароль:


a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z    0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 
а б в г д е ж з и й к л м н о п р с т у ф х ц ч ш щ ъ ы ь э ю я 

Скачать Djuna Barnes - Nachtgewchs бесплатно


Djuna Barnes - Nachtgewchs
Publisher: Suhrkamp | 1986 | ISBN: 3518012932 | PDF | 191 pages | 1.08 MB


OT Nightwood OA 1936 DE 1959 Form Roman Epoche Moderne
Auf dem Hhepunkt des sozialkritischen Realismus der 1930er Jahre in der US-Literatur, reprsentiert u. a. von John R Dos Passos und John R Steinbeck, setzte Djuna Barnes mit Nachtgewchs einen experimentellen Kontrapunkt.
Inhalt: Schaupltze sind die flirrenden Hauptstdte Europas, vor allem Paris in den 1920er Jahren, und New York. Die fnf neurotischen Hauptfiguren – die lesbischen Amerikanerinnen Robin, Nora und Jenny, der schwule irisch-amerikanische Arzt Matthew O’Connor und der sterreichische Pseudobaron Felix Volkbein – sind durch Herkunft und Veranlagung dem »normalen« Leben entfremdet. Getrieben von dunklen religisen und sexuellen Sehnschten, fallen sie einander in die Arme, um sich fortan gegenseitig zu verletzen. Die drei Lesbierinnen enden im Wahnsinn, der alkoholschtige Baron irrt mit seinem geistesgestrten Sohn und einer ehemaligen Artistin herum, der Arzt stirbt betrunken in einem Pariser Caf.
Aufbau: Das eigentliche Thema des Romans ist die Nachtseite menschlicher Existenz. In den Figuren sind Lust und Leid archetypisch verkrpert. Unschuldig verstrickt, knnen die Figuren nicht anders, als sich weh zu tun: »Von Anfang an wurde der Mensch in Verdammnis und Unschuld geboren«, diagnostiziert Dr. O’Connor in einem seiner Monologe. Trotz seiner schmuddeligen Existenz ist er Weiser, Seelentrster und Ruhepol in einer trostlos-konfusen Umgebung.
Barnes verzichtet auf geradliniges Erzhlen und chronologische Folge. Ihr Text ist eine Mischung aus Gleichnissen, Metaphern, Metonymien, Monologen und Zwiegesprchen. In direkter Rede drcken die Figuren Wandlungen, Erwartungen und Enttuschungen aus.
Wirkung: Von literarischen Zeitgenossen wurde Nachtgewchs euphorisch aufgenommen. T. S. R Eliot wrdigte in seinem Vorwort (1937) »groe Stilvollendung, Schnheit des Ausdrucks, Brillanz und Geist in der Charakterisierung sowie den Geschmack von Grauen und Untergang, der elisabethanischen Tragdie sehr nahe verwandt«. Aus Barnes’ schmalem Gesamtwerk ragt Nachtgewchs als funkelnder Stern heraus wegen seiner rhythmischen Erzhlweise, der innovativen Bildersprache und dem stufenweise sich steigernden Aufbau. B. B.

Please appreciate my work to rock these links:

Depositfiles

if you can not, for whatever reason, then downloaded from these links, then download this:

Mirror



NO Mirrors !!!
Возможен пароль: http://englishtips.org

Информация

Посетители, находящиеся в группе Гости, не могут оставлять комментарии в данной новости.
]