Имя:
Пароль:


a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z    0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 
а б в г д е ж з и й к л м н о п р с т у ф х ц ч ш щ ъ ы ь э ю я 

Скачать Martin Walser - Ein fliehendes Pferd бесплатно


Martin Walser - Ein fliehendes Pferd
Publisher: Suhrkamp | 1980 | ISBN: 3518371002 | PDF | 160 pages | 1.05 MB


In seinem bis heute erfolgreichsten Werk entwirft Martin Walser eine anschauliche Analyse der aus dem Druck der Leistungsgesellschaft resultierenden Identittsprobleme.
Inhalt: Helmut Halm, ein 46-jhriger Studienrat aus Stuttgart, und seine Frau Sabine verbringen ihren Urlaub wie gewohnt am Bodensee. Dort luft ihnen zufllig Klaus Buch, ein ehemaliger Schul- und Studienkollege Helmuts, mit seiner 18 Jahre jngeren Frau Helene ber den Weg. Die Mnner haben sich seit 23 Jahren nicht gesehen. Whrend der folgenden vier Tage, die beide Paare gemeinsam verbringen, kommt es zwischen Helmut und Klaus immer hufiger zu Unstimmigkeiten. Helmut, der sich nach auen stets aufgeschlossen und fortschrittlich gibt, fhlt sich innerlich seit langem berfordert von den ffentlichen Vorgaben der Leistungsgesellschaft. Gern wrde er seiner ausgeprgten Lethargie nachgeben, doch glaubt er den gesellschaftlichen Anforderungen entsprechen zu mssen, um sich nicht der Lcherlichkeit preiszugeben.
Der erfolgreiche Klaus in seinem jugendlichen Auftreten ist fr Helmut der Inbegriff all jener ffentlichen Gebote. Er sieht ihn als Bedrohung, denn er glaubt sich vor diesem »Macher« nicht rechtfertigen zu knnen. Hinzu kommt, dass in Helmuts Ehe Probleme aufbrechen, weil sich Sabine von der aktiven Lebensweise Klaus’ angezogen fhlt, whrend Helmut selbst der erotischen Anziehungskraft Helenes erliegt. Die Spannungen zwischen den Mnnern nehmen zu, bis die Situation auf einer Segeltour der beiden eskaliert; Helmut stt Klaus in strmischem Wetter ber Bord. Dieser wird von seiner Frau und den Halms fr tot gehalten. Helene entlavt seinen Lebensstil als reine Fassade – in Wirklichkeit ist er seelisch, beruflich und finanziell am Ende. In ihre Erklrungen platzt der totgeglaubte Klaus; wortlos verlsst er mit seiner Frau die Halms.
Aufbau: Das Geschehen wird in personaler Erzhlperspektive aus der Sicht Helmut Halms geschildert. Walser macht den Leser mit den Gedanken seines Protagonisten vertaut. Hiermit ist von Beginn an einsehbar, dass Helmut hinter seinem ueren Auftreten ein gnzlich anderes Wesen verbirgt. Die Figur des Klaus Buch hingegen wird allein von auen gesehen; erst am Ende des Geschehens deckt ein langer Monolog Helenes seine wahre Identitt auf. Diese Perspektivierung entspricht den entgegengesetzten (ber-)Lebensstrategien der beiden. Whrend Helmut sich aus der Gesellschaft zurckzieht, versucht Klaus die ffentlichen Erwartungen mglichst umfassend zu erfllen.
Hiermit sind zwei Mglichkeiten der Flucht vor dem Druck der Leistungsgesellschaft charakterisiert. Dieses zentrale Thema der Flucht wird durch eine ausgeprgte Leitmotivik vermittelt, die im Symbol (Stichwort R S. 1126) des fliehenden Pferdes gipfelt: Whrend eines Ausflugs der beiden Paare fngt Klaus bermtig ein durchgegangenes Pferd ein und fhrt es zu seinem Besitzer zurck. Helmut sieht hier seine eigene Situation gespiegelt; er fhlt sich von der aufdringlichen, aktiven Art Klaus’ bedroht und frchtet, von diesem in seiner wahren Identitt erkannt zu werden. Ihm entgeht, dass sich auch Klaus hinter einer Fassade verbirgt. Erst als dieser Helmut whrend der gemeinsamen Segeltour drngt, sich seinem eigenen Lebensstil anzuschlieen, wird offenbar, dass beide sich gegenseitig etwas vorgemacht haben.
Am Schluss beginnt Helmut, seiner Frau das Geschehene zu erzhlen. Walser lsst seinen Protagonisten hierbei den ersten Satz der Novelle wrtlich aufgreifen und macht sie somit zu dessen eigener Erzhlung.
Wirkung: Seit ihrem Erscheinen erhielt die Novelle eine positive Einschtzung. Als gelungen wurden vor allem die hohe Komplexitt und konomische Struktur sowie die treffende Gesellschaftsanalyse hervorgehoben. In seinem 1985 erschienenen Roman Brandung machte Walser die Figur Helmut Halm erneut zum Protagonisten. S. D.

Please appreciate my work to rock these links:

SharingMatrix

Uploading

Depositfiles

if you can not, for whatever reason, then downloaded from these links, then download this:

Mirror

No another mirrors, please! >>> Read RULES

>>> Download many interesting free eBooks HERE <<<

Возможен пароль: http://englishtips.org

Информация

Посетители, находящиеся в группе Гости, не могут оставлять комментарии в данной новости.
]