Имя:
Пароль:


a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z    0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 
а б в г д е ж з и й к л м н о п р с т у ф х ц ч ш щ ъ ы ь э ю я 

Скачать Die Wundertter: Netzwerke der deutschen Wirtschaft - 1942-1966 бесплатно

5 сентября 2009 | Автор: Admin | Рубрика: Научная литература » Экономика | Комментариев: 0

Author, "Die Wundertter: Netzwerke der deutschen Wirtschaft - 1942-1966"
Siedler Verlag | 2006 | ISBN: 3886807657 | 320 pages | PDF | 1,3 MB

Als die westdeutsche Wirtschaft nach dem Krieg ihre wirtschaftswundersame Fahrt aufnahm, da standen an ihren Schalthebeln nicht etwa aus dem Nichts aufgetauchte Zauberer, sondern im Gegenteil gestandene Wirtschaftslenker, die schon vor (und whrend) der Zeit der Naziherrschaft aktiv gewesen waren. Die meisten dieser Mnner leben heute nicht mehr. Und bis auf wenige Ausnahmen (wie Hermann Josef Abs, Friedrich Flick oder Josef Neckermann) haben wir die die Namen dieser Wundertter lngst vergessen, die, wie es in der Einleitung sehr treffend heit, immerhin "ein staunenswertes Stck Zeitgeschichte mitgeschrieben haben". Nina Grunenberg erzhlt ihre Geschichte im Rahmen einer uerst lesenswerten Rekonstruktion der "Netzwerke der deutschen Wirtschaft 1942-1966".

In sieben sehr anschaulich geschriebenen und profund recherchierten Kapiteln lsst die 1936 in Leipzig geborene Autorin die Zeit des wirtschaftlichen Nachkriegsaufschwungs Revue passieren und verdeutlicht dabei, dass das eigentlich Wundersame an der unerwartet schnellen Genesung des in jeder Hinsicht vllig zerstrten Landes nicht die Rasanz des wirtschaftlichen Aufschwung war, sondern dass "mit einer politisch so diskreditierten Mannschaft in vllig verfahrener Lage eine florierende Wirtschaft und ein prosperierender Staat aufgebaut werden konnte, mit einem Staatsvolk, das die ihm von den westlichen Siegern eingerumte Chance zur Demokratisierung dankbar nutzte".

Nina Grunenberg trgt mit Die Wundertter dazu bei, eine Lcke in der zeitgeschichtlichen Literatur zu schlieen, ber deren Existenz man sich -- sptestens nach der Lektre -- eigentlich auch nur wundern kann. -- Andreas Vierecke

Pressestimmen
"Die "Zeit"-Autorin Nina Grunenberg hat diese Wirtschaftselite berzeugend portraitiert." (Neue Zrcher Zeitung)






My blog on AH


Not all books on AvaxHome appear on the homepage.
In order not to miss many of them follow ebooks section (see top of each page on AH)
and visit my blog too :)

NO MIRRORS according to the rules

Информация

Посетители, находящиеся в группе Гости, не могут оставлять комментарии в данной новости.
]