Имя:
Пароль:


a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z    0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 
а б в г д е ж з и й к л м н о п р с т у ф х ц ч ш щ ъ ы ь э ю я 

Скачать Vom Ende der Anonymitt. Die Globalisierung der berwachung бесплатно

25 апреля 2009 | Автор: Admin | Рубрика: Научная литература » Социология | Комментариев: 0

Christiane Schulzki-Haddouti, "Vom Ende der Anonymitt. Die Globalisierung der berwachung"
Heise Heinz | ISBN: 3882291850 | 2001 | 188 pages | PDF | 2,4 MB

Product Description

Aus der Amazon.de-Redaktion
Um Abhrmanahmen, staatliche berwachung und geheime Datenbanken mit Eintrgen zu so genannten erfassten Personen ranken sich viele Legenden. Doch welche Manahmen wirklich unter den vordergrndigen Motiven der Verbrechensbekmpfung von Verfassungsschutz und Geheimdiensten erhoben werden, wird aus guten Grnden vor dem Normalbrger geheim gehalten. Vom Ende der Anonymitt deckt auf -- mit vielen sorgfltig recherchierten und bisher unverffentlichten Informationen ber die geheimen Mittel des Staates sich selbst zu schtzen.

Mit dem Schengener Abkommen zur polizeilichen Zusammenarbeit in Europa wurde das SIS (Schengener Informationssystem) eingeleitet. Der Grundstein fr die grenzberschreitende Observation aller "Personen, die unter dem Verdacht stehen, eine Straftat begangen zu haben" war gelegt, Systeme wie das SIS-erweiternde Sirene, das Asylsuchende und andere mit Fingerabdruck erfassende Eurodac und die Fotodatenbank FADU folgten. Zugriff haben die nationalen Polizeibehrden und Geheimdienste sowie die gemeinsame europische Polizeieinheit Europol. Weiterhin existieren internationale Schnittstellen zu Behrden und berwachungssystemen wie Interpol sowie Enfopol und Echolon, mit dem weltweit jede Telekommunikation -- ob per Telefon, Fax oder E-Mail -- berwacht und mitgeschnitten werden kann.

Vom Ende der Anonymitt ist eine Sammlung von Texten aus dem bekannten netzaktiven Onlinemagazin Telepolis und die Essenz der jahrelangen und ffentlichkeitswirksamen Berichterstattung ber Enfopol. Durch das Zuspielen von Geheimdokumenten und daran ansetzende Recherchen gelang es der Herausgeberin dieses Buches, Christiane Schulzi-Haddouti, in Zusammenarbeit mit anderen Journalisten durch das Verffentlichen aktueller geheimer Informationen die Ratifizierung des Systems Enfopol, in dem Daten aus der berwachung jeglicher Kommunikation ber Mobilfunk bis zu Chats im Internet weltweit fr "ermchtigte Einrichtungen" zugnglich gemacht werden sollten, vor dem eurpischen Parlament zu verhindern.

Neben den Berichten ber Enfopol gibt es weitere Artikel aus erster Hand. Nicky Hager etwa, der das hochgeheime, von der US-amerikanischen NSA (National Security Agency) eingesetzte Echolon aufdeckte und damit sogar dem Geheimdienst seines eigenen Landes neue Informationen bescherte, beschreibt den Verlauf seiner Ermittlungen. In weiteren Artikeln beschreibt der deutsche Geheimdienstexperte Erich Schmidt-Eenboom, wie seit Jahrzehnten deutsche Dienste im Verbund mit den USA und Frankreich Fernmeldeaufklrung betreiben, bringt Wayne Madsen Licht in die berwachungsstrukturen der US-Regierung und erlutert Tony Geraghty die Aktivitten in Grobritannien, das ber die weltweit hchste Dichte von berwachungskameras verfgt.

Vom Ende der Anonymitt ist ein politisches Buch. Es sorgt fr Transparenz, wo Regierungen ihren Brgern sie betreffende wichtige Informationen zu ihren Aktivitten vorenthalten und ohne ihr Wissen kontrollieren, Daten erheben und weitergeben. Dabei sind die Ausfhrungen teilweise uerst spannend geschrieben und bei allem journalistisch korrekt aufbereitet. Beschrieben werden nicht nur die Fakten, sondern auch die Wege und Quellen der Informationsgewinnung. Die technischen Aspekte der berwachungssysteme werden ebenso erlutert wie die hintergrndigen Strukturen, in denen sie eingesetzt werden, die Bewertungen werden argumentativ grndlich ausgearbeitet, Konsequenzen durchdacht aufgezeigt. Diesem Buch ist ein mglichst groer Leserkreis zu wnschen, denn letztlich schtzt nur der ffentliche Diskurs vor rechtsstaatlichem Fehlverhalten. Und Telepolis sei mit dem Schritt in die gedruckte Welt eine weitere Gratulation ausgesprochen! Auf weitere Titel darf man gespannt sein.







no mirror need

Информация

Посетители, находящиеся в группе Гости, не могут оставлять комментарии в данной новости.
]