Имя:
Пароль:


a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z    0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 
а б в г д е ж з и й к л м н о п р с т у ф х ц ч ш щ ъ ы ь э ю я 

Скачать Stephan Hensell, "Die Willkr des Staates: Herrschaft und Verwaltung in Osteuropa" бесплатно

25 апреля 2009 | Автор: Admin | Рубрика: Научная литература » Социология | Комментариев: 0

Stephan Hensell, "Die Willkr des Staates: Herrschaft und Verwaltung in Osteuropa"
Pages: 256 | PDF | Vs Verlag; Auflage: 1 (15. Januar 2009) | ISBN: 3531165100 | 1 MB


Kurzbeschreibung
Die Transformation in Osteuropa ist bislang kaum unter dem Aspekt brokratischer Staatlichkeit analysiert worden. Worin liegt die Spezifik des Staates in Osteuropa? Auf welchen historischen Voraussetzungen beruht er, und was kennzeichnet seine heutige Herrschafts- und Verwaltungspraxis? Das Buch analysiert die historische Formierung des Staates und seine Organisationswirklichkeit nach dem Systemwechsel. Unter Rckgriff auf Theorien Max Webers und Pierre Bourdieus entwickelt der Autor Anstze zu einer politischen Soziologie des Staates in Osteuropa. Patrimoniale Praktiken der Machtbildung, so die zentrale These, spielen im post-sozialistischen Staat eine bedeutende Rolle. Zwei empirische Fallstudien zu Albanien und Georgien belegen diese Annahme. Dabei steht die staatliche Verwaltung im Mittelpunkt, die anhand der Polizeiapparate in beiden Lndern detailliert untersucht wird.

Buchrckseite
Die Transformation in Osteuropa ist bislang kaum unter dem Aspekt der Staatlichkeit analysiert worden. Was kennzeichnet den Staat in Osteuropa? Auf welchen historischen Voraussetzungen beruht er, und wie lsst sich seine heutige Herrschafts- und Verwaltungspraxis charakterisieren? Das Buch analysiert die historische Formierung des Staates und seine Organisationswirklichkeit nach dem Systemwechsel. Unter Rckgriff auf Theorien Max Webers und Pierre Bourdieus entwickelt der Autor Anstze zu einer politischen Soziologie des Staates. Der post-sozialistische Staat, so die zentrale These, folgt einer patrimonialen Logik. In Politik und Verwaltung dominieren Praktiken der Missachtung und Umgehung legaler Regeln, die eine "Willkr des Staates" zur Folge haben. Zum Ausdruck kommt dies in der Machtflle einzelner Amtstrger, im Klientelismus und in der privaten konomischen Verfgung ber ffentliche Positionen. Zwei empirische Fallstudien zu Albanien und Georgien belegen diese Annahme. Dabei steht die ffentliche Verwaltung im Mittelpunkt, die anhand der Polizeiapparate in beiden Lndern detailliert untersucht wird.

ber den Autor
Dr. Stephan Hensell ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Kriegsursachenforschung (AKUF) sowie Research Fellow am Institut fr Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universitt Hamburg (IFSH).



rapidshare.com

no more mirrors

uploadet.to

Информация

Посетители, находящиеся в группе Гости, не могут оставлять комментарии в данной новости.
]