Имя:
Пароль:


a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z    0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 
а б в г д е ж з и й к л м н о п р с т у ф х ц ч ш щ ъ ы ь э ю я 

Скачать Jean Ziegler - Das Imperium der Schande. Der Kampf gegen Armut und Unterdrckung бесплатно

25 апреля 2009 | Автор: Admin | Рубрика: Научная литература » Социология | Комментариев: 0

Jean Ziegler - Das Imperium der Schande. Der Kampf gegen Armut und Unterdrckung
Pages:320 | PDF | Bertelsmann Verlag; Auflage: 1 (28. Juli 2006) |ISBN 3570008789 | 1.3 MB

Die Beseitigung von Hunger und Elend als moralischer Imperativ unserer Zeit. Das aufrttelnde Pldoyer des engagierten Globalisierungskritikers. Zu den unveruerlichen Menschenrechten gehrt seit der amerikanischen Unabhngigkeitserklrung neben Leben und Freiheit auch das »Bestreben nach Glckseligkeit«. Seither haben industrielle, technologische und wissenschaftliche Revolutionen eine unglaubliche Steigerung der Produktivkrfte ermglicht. Nie war die Menschheit reicher. Gleichzeitig jedoch ist ein rapide um sich greifender Prozess der Refeudalisierung im Gange. Die multinationalen Konzerne dehnen ihre Macht ber den Planeten aus und fahren astronomische Gewinne ein. Eine neue Klasse von Feudalherrschern, von Kosmokraten, ist entstanden. Der Handlungsspielraum der UNO und der einzelnen Staaten schrumpft. Und nie waren Elend und Hunger grer. 100.000 Menschen sterben heute tglich an Hungersnten und Seuchen, die durchaus vermeidbar wren. In den Lndern der Dritten Welt rackern sich die Menschen buchstblich zu Tode, um die Schuldenberge abzutragen, die von skrupellosen, korrupten Diktatoren und Generlen angehuft wurden. Jean Ziegler, Sonderberichterstatter der UNO, deckt Hintergrnde auf, benennt die Verantwortlichen und zeigt, wie man den Teufelskreis von Verschuldung und Hunger durchbrechen kann. Das lhmende Gefhl der Schande, das wir alle empfinden angesichts von Armut und Hunger, kann umschlagen und zu einer Macht der Vernderung werden. Jean Ziegler hlt es mit Sartre, bei dem es heit: »Um die Menschen zu lieben, muss man sehr stark das hassen, was sie unterdrckt.«

Jean Ziegler fordert das Menschenrecht auf Glck ein und hlt der globalisierten Welt den Spiegel vor. Er zeigt auf, wie das Gefhl der Schande angesichts von Hunger und Armut auf der Welt umschlagen und zu einer Macht der Vernderung werden kann.


Информация

Посетители, находящиеся в группе Гости, не могут оставлять комментарии в данной новости.
]