Имя:
Пароль:


a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z    0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 
а б в г д е ж з и й к л м н о п р с т у ф х ц ч ш щ ъ ы ь э ю я 

Скачать Uniformen der deutschen Infanterie bis 1914 in Farbe бесплатно

15 сентября 2009 | Автор: Admin | Рубрика: Разная литература » Военной тематики | Комментариев: 0
Uniformen der deutschen Infanterie bis 1914 in Farbe
Uniformen der deutschen Infanterie bis 1914 in Farbe
By Hermann Reiner, Jens Nguyen, Rene Bernert

Publisher: Motorbuch Verlag Pietsch 2003 240 Pages
ISBN: 3613022923
PDF 102 MB

Das Alltagsleben in der wilhelminischen Ära war wie in kaum einem anderen Zeitabschnitt der deutschen Ge­schichte geprägt von einer ständig öffentlichen Präsenz an und durch Uniformträger von Armee und Marine. Obwohl bei der Infanterie die Farbe Dunkelblau, das so genannte Preußischblau, dominierte, bestachen die Uniformteile doch durch eine Farbigkeit in den Ausschmückungsele­menten am Kragen und an den Armaufschlägen, auf den Schultern und bei anderen Abzeichen. Die Helme in Form der »Pickelhaube« verfehlten mit ihren gold- oder silber­farbenen Metallteilen nicht ihre Wirkung bei den wieder­kehrenden Paraden und Revuen zu bestimmten, vorge­schriebenen Anlässen und Zeitpunkten, bei Empfängen und Paroleausgaben.
Es handelte sich bei der Armee zwar um ein Reichsheer, jedoch nicht um ein kaiserliches. In dem Bundesheer galt ein Kontingentsstatus, der durch Verträge mit der Führungsmacht Preußen geregelt war. Der Kaiser und preußische König war der oberste Kriegsherr des Heeres.
Die Armee des Königreiches Bayern nahm insofern eine Sonderstellung ein, als der Kaiser in Friedenszeiten nur ein Inspektionsrecht hatte. Erst in Kriegszeiten durfte er hier das Oberbefehlsrecht wahrnehmen.

Информация

Посетители, находящиеся в группе Гости, не могут оставлять комментарии в данной новости.
]